'; >

Proaktiv und dynamisch handeln.

ÜBER DAS THEMA

Life Science

Der Gesundheitsmarkt unterliegt steten gesetzlichen und technischen Veränderungen.

Dies stellt jeden Hersteller medizinischer, pharmazeutischer oder biotechnologischer Produkte vor ganz besondere branchenspezifische Herausforderungen. Innovative Technologien und die wachsende Vernetzung erfordern, dass Unternehmen proaktiv und dynamisch Veränderung gestalten. Sie müssen das Wissen und die fachliche Qualifikation ihrer Mitarbeiter kontinuierlich weiterentwickeln. Die Life Science Branche, speziell die Pharma- und Biotech-Industrie, sind Branchen mit eigenen Regeln und Gesetzen. Um hier nachhaltig erfolgreich zu sein, ist mehr als nur punktuelles, fachlich-technisches Know-how gefordert. Es bedarf eines ganzheitlichen Branchenverständnisses, der Einsicht in gesundheitspolitische Zusammenhänge, sowie eines besonderen Gespürs für unternehmensinterne Abläufe und marktspezifische Strukturen. Die angebotenen Seminare gründen auf diesen Einsichten. Sie bieten Unternehmen der Life Science- und Pharma-Branche genau die Erkenntnisse, Inhalte und Methoden, um heute und in Zukunft erfolgreich zu sein.

  • Business Development

    So gut wie alle Produkte der Life Science Branche dienen einem einzigen Zweck: Die menschliche Gesundheit zu verbessern. So sorgsam die Unternehmen bei der Entwicklung der jeweiligen Produkte vorgehen müssen, so sorgsam müssen sie auch bei der Entwicklung ihrer Geschäftsfelder sein. Eine falsche Entscheidung kann ein Unternehmen um Jahre zurückwerfen, eine richtige Entscheidung hingegen schafft oft jahrzehntelanges Wachstum.

    • Pharma Business Prozesse:
      Das Seminar vermittelt dezidiertes, praxisnahes Wissen rund um das Pharma-Business und seine Prozesse. So lernen Sie, in alltäglichen und kritischen Situationen die richtigen Entscheidungen zu treffen.
    • Lizensierung von Medikamenten und Medizinprodukten:
      Ist ein Medikament oder Medizinprodukt erfolgreich im Markt etabliert, ist das jeweilige Unternehmen für eine bestimmte Zeitspanne zunächst alleiniger Profiteur – dank Patentschutz. Durch eine entsprechende Lizensierung kann dieses Recht an ein drittes Unternehmen abgetreten werden. Dieses Seminar zeigt Ihnen, wie Sie dabei vorgehen, und was Sie beachten müssen, um das volle Potential von Lizensierungen auszuschöpfen.
    • Seminargebiet: 90401

    • Zielgruppe Teilnehmer: Führungskräfte, Teamleiter und Mitarbeiter Biologie, Pharmazie, Chemie, Biochemie, Ernährungswissenschaften, Gesundheitswesen sowie für Recht und Patentschutz.

  • Medizinprodukterecht und Heilmittelwerberecht

    Bevor ein Produkt im Markt etabliert wird, bedarf es einer umfangreichen rechtlichen Würdigung.  Schon die Missachtung von kleineren gesetzlichen Vorschriften kann die Einführung eines neuen Produktes erheblich verzögern. Insbesondere nationale, europäische Vorschriften und klinische Prüfungen spielen hierbei eine entscheidende Rolle. Ebenso gilt es, für die werbliche Vermarktung die gesetzlichen Bestimmungen zu beachten, um Rechtsfolgen auszuschließen.

    • Medizinprodukterecht
      Das Medizinprodukterecht gibt vor, was Sie bei der Entwicklung und dem Vertrieb entsprechender Produkte zu beachten und einzuhalten haben. Ebenso ist eine regelmäßige Anpassung der Dokumente, Systeme und Veränderungen im laufenden Novellierungsverfahren zu berücksichtigen. Dies im ständigen Kontext des Patientenwohls. Dieses Seminar erläutert Ihnen die notwendigen rechtlichen Grundlagen und Zusammenhänge und befähigt Sie, die gewonnen Erkenntnisse sowohl im Rahmen strategischer Entscheidungen einfließen zu lassen, als auch in alltäglichen Problemstellungen anzuwenden.
    • Heilmittelwerberecht
      Um Verstöße gegen das HWG zu vermeiden, ist die Kenntnis über die Gesetzgebung zur  Durchführung von Werbemaßnahmen für Heilmitteln, unerlässlich. Sie erlernen in diesem Seminar die gesetzlichen Bestimmungen und Anwendungsbereiche des Heilmittelwerbegesetzes.
    • Seminargebiet: 90402

    • Zielgruppe Teilnehmer: Führungskräfte, Teamleiter und Mitarbeiter aus den entsprechenden Branchen Segmenten, mit Tätigkeits- schwerpunkten im strategischen, sowie rechtlich-/regulatorischen Bereich und dem Marketing.

  • Qualitätsmanagement

    Kaum ein Prozess innerhalb der pharmazeutischen Industrie und der Biotechnologie unterliegt heutzutage nicht einem qualitativen Standard und einer entsprechenden Überprüfung.
    Neben den ISO Normen haben sich unterschiedliche Qualitätsmanagementsysteme etabliert, je nach Bereich und Prozess, die im Allgemeinen auch als „Good Practice“ (GxP) bekannt sind.

    Der Anspruch eines jeden Unternehmens sollte es sein, diese Systeme nicht nur einzusetzen, sondern kontinuierlich und lückenlos anzuwenden. Dies erfordert qualifizierte und gut ausgebildete Mitarbeiter, die sich mit der kontinuierlich zunehmenden Komplexität der Abläufe und den damit verbundenen neuen Herausforderungen auseinander setzen müssen.

    • ISO 9001:
      Aus der Reihe der ISO Normen gehört die EN ISO 9001, mittlerweile zu den bekanntesten und international etabliertesten Normen im Qualitätsmanagement.
      Warum dies so ist, was sich hinter dieser Norm verbirgt und wie diese Norm im Unternehmensalltag Anwendung findet, ist ein Schwerpunkt dieses Seminars.
    • GxP:
      In diesem Seminar erhalten Sie einen Überblick über die gängigen, branchenspezifischen, pharmazeutischen Richtlinien, wie beispielesweise
      – „Good Clinical Practice“ (GCP),
      – „Good Manufacturing Practice“ (GMP), sowie
      – „Good Laboratory Practice“ (GLP)
      und erlernen, wann diese zum Einsatz kommen und wie sie im Rahmen des Product Life Cycle angewendet, bzw. umgesetzt werden.

     

    • Seminargebiet: 90403

    • Zielgruppe Teilnehmer: Führungskräfte, Teamleiter und Mitarbeiter aus der Biologie, Pharmazie, Chemie, Biochemie, Ernährungswissenschaften, dem Gesundheitswesen, sowie aus den Bereichen Qualitätsmanagement und Prozesse.

  • Market Access

    • Einführung neuer Arzneimittel:
      In diesem Seminar vermitteln wir Ihnen das nötige Wissen, neu entwickelte Arzneimittel erfolgreich und nachhaltig im Markt etablieren zu können. Nicht jedes erfolgreich neu entwickelte Arzneimittel findet automatisch den Weg in den Markt, beziehungsweise, in die erwünschte Erstattungsfähigkeit durch die Krankenkassen. Die Alles entscheidende Frage lautet: Worin liegt der Zusatznutzen im Vergleich zum bereits existierenden Standard? Der seit 2011 etablierte AMNOG-Prozess stellt viele Pharmaunternehmen vor beachtliche Aufgaben und Hürden, wenn es darum geht, die volle Unterstützung der Krankenkassen zu erlangen.
    • Marketing-Strategien und gewinnbringende Kooperationen:
      In Zeiten lebhafter Konkurrenz, in der Produktinnovationen eher inkrementell und Gewinnmargen oft nur marginal sind, ist Marketing der entscheidende Faktor für den Erfolg eines medizinischen Produktes. Nur: Anders als bei nicht-medizinischen Produkten, ist das Marketing medizinischer Produkte an sehr spezifische und durchaus strenge Regularien gebunden. Kooperationen und Partnerschaften sind in diesem Kontext von großer Wichtigkeit. Das Seminar behandelt die wesentlichen Regeln und Strategien für optimales Produktmarketing und gewinnbringende Kooperationen.
    • Seminargebiet: 90404

    • Zielgruppe Teilnehmer: Führungskräfte, Teamleiter und Mitarbeiter Biologie, Pharmazie, Chemie, Biochemie, dem Gesundheitswesen, mit dem Tätigkeitsschwerpunkt Strategisches Marketing, Vertrieb und Key Account.

  • Coopetition: Die Struktur erfolgreicher Deals

    Oft besteht die richtige Strategie in der Wahl des richtigen Partners. Selbst eine Kooperation zweier sonst konkurrierender Unternehmen ist keine Seltenheit mehr. Stichwort: Coopetition. Der Nutzen eines solchen Deals kann beträchtlich sein. Aber die Gefahren einer solchen Kooperation stehen dem angestrebten Nutzen in nichts nach. Das Seminar zeigt Ihnen, wie Coopetition strukturiert sein muss, um die inhärenten Gefahren zu minimieren und den Nutzen zu maximieren.

    • Verträge: Von der Verhandlung zum Abschluss:
      Lizensierungen, Kooperationen, Erstattungen etc. Jeder Vereinbarung liegt ein Vertrag zugrunde. Dieses Seminar hilft, Vertragsverhandlungen erfolgreich zu führen und zum Abschluss zu bringen.
    • Vertriebsstrategien:
      Ob Medikament oder Medizinprodukt: Der Wettbewerb ist groß. Nur, wer weiß, wie man die Zielgruppe richtig anspricht und überzeugt, kann Absatz und Umsatz steigern. Der Schlüssel hierzu ist die richtige Vertriebsstrategie und ein kompetenter, engagierter Außendienst.
    • Seminargebiet: 90405

    • Zielgruppe Teilnehmer: Führungskräfte, Teamleiter und Mitarbeiter der Biologie, Pharmazie, Chemie, Biochemie, dem Gesundheitswesen, mit dem Tätigkeitsschwerpunkt Vertrieb, Außendienst und Key Account.

Seminar-Buchungsanfrage

Seminar-Empfehlung

Empfehlen Sie dieses Seminar einer anderen Person. Geben Sie hierzu einfach deren, sowie Ihren Namen und E-Mail Adresse ein und klicken auf Senden. Die Person erhält automatisch einen Empfehlungslink dieses Seminars von Ihnen.

Jobs

Werden Sie ein Teil unseres Teams

Das Team der zielneun Inhouse Academy stellt sich täglich der Herausforderung, unsere Auftraggeber mit unserer Leistung maximal zufrieden zu stellen und die gemeinsam vereinbarten Ziele zu erreichen.

Auf Grund sich immer schneller verändernden Märkten, steigt der Bedarf bei Unternehmen, neben den klassischen Seminar Themen, die rasanten Entwicklungen im Bereich Digitalisierung, Auswirkungen von 4.0 und modernsten Software Anwendungen in Seminaren zu berücksichtigen.

Basierend auf diesen und weiteren Themen, sind wir offen, unser Netzwerk an Trainern und Coaches, kontinuierlich zu erweitern.

Wir pflegen eine offene, vertrauensvolle Kommunikation und partnerschaftliche Zusammenarbeit. An uns und unsere Partner stellen wir hohe Qualitätsansprüche und bieten selbständiges, eigenverantwortliches, flexibles Arbeiten, verbunden mit hoher Eigeninitiative.

Beginnend mit dem Briefing der Seminarinhalte und den damit verbundenen Zielen, der Durchführung und dem Abschlussbericht bei unserem Auftraggeber, übernehmen Sie die verantwortliche Leitung und Durchführung des jeweiligen Seminars.

Falls Sie sich angesprochen fühlen, nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf.

E-Mail an kontakt@zielneun.de